Back to All Events

Hinterm Horizont geht's weiter - Visionen für gesellschaftliche Transformation

  • advd 21 Sternwartenstraße Leipzig, SN, 04103 Germany (map)

Antidiskriminierungsberatung ist in erster Linie reaktiv. Wir reagieren mit unseren Klient_innen auf erfahrene Diskriminierung und versuchen einen Raum für Unterstützung, Verarbeitung, Empowerment und in den seltensten Fällen Wiedergutmachung zu schaffen. Doch wofür tun wir das? Was sind unsere Visionen einer besseren Gesellschaft? Und wie präsent sind diese Visionen in unserer alltäglichen Arbeit?

In dem Workshop gibt es viel Platz für Visionen von gesellschaftlicher Transformation. Mithilfe von Tools von Move to End Violence und Movement Strategy Center werden wir uns auf die Suche nach positiven Zielen machen. Wir werden uns darüber austauschen, welche Werte uns wichtig sind und wie wir diese in unserer Arbeit verankern können.

Referent_in:

Jay Keim

Jay engagiert sich für transformative Antigewalt- und Antidiskriminierungsarbeit und war lange bei LesMigraS und im advd aktiv. Jay träumt von einem queer-feministischen Retreat Center und bietet aktuell Supervision, Prozessbegleitung, Coaching und Workshops mit Schwerpunkt auf Selbstfürsorge und Diskriminierungssensibilität an.

www.jaykeim.de

Ort/ Zeit:

12.11.2019 — advd. Sternwartenstraße 21, Leipzig

Anmeldung & weitere Fragen

Anmeldung noch möglich. Anmeldelink folgt.

Bitte wenden Sie sich für weitere Fragen an veranstaltung@antidiskriminierung.org