Fachtag: Diskriminierungsschutz von Geflüchteten stärken

Ob bei der Arbeitsplatzsuche, der Wohnungssuche oder beim Zugang zu Dienstleistungen: diskriminierende Praxen und Handlungen haben ganz alltäglich Ausschlüsse für Migrant_innen und insbesondere geflüchtete Personen zur Folge. Beratungsstellen und andere Organisationen der Zivilgesellschaft, die mit Geflüchteten zusammenarbeiten kennen diese Barrieren, die eine Teilhabe erschweren. In der täglichen Arbeit steht aber zumeist die Lösung der existenziellen Probleme und Bedürfnisse im Vordergrund und der Diskriminierungsschutz kommt häufig zu kurz.

Der Fachtag hat das Ziel, Unterstützungsmöglichkeiten und Handlungsstrategien zu identifizieren und zu bündeln, die den Diskriminierungsschutz als Querschnittsthema in den Beratungsstellen und anderen Organisationen der Geflüchtetenarbeit verankern helfen.

Programm und weitere Informationen

Wann
26. Januar 2017
13.30 bis 18.30 Uhr

Wo
Bürgerhaus Wilhelmsburg
MengestraІe 20, 21107 Hamburg

Veranstalter:
basis & woge e.V.
Projekt „Diskriminierungsschutz von Geflüchteten stärken!“

Die Teilnahme am Fachtag ist kostenlos.